'Opti-flor gehört für mich zur absoluten Spitze der Orchideenwelt'

Meister-Blumenbinder Stef Beckers
Zurück zur Übersicht

Meister-Blumenbinder Beckers in Budel/Niederlande hat im weiten Umkreis einen guten Ruf. Nicht nur weit über Eindhoven hinaus, auch Kunden aus Belgien wissen die exklusiven Blumengestecke und die organischen Kunstobjekte und Skulpturen von Meister-Blumenbinder Stef Beckers zu schätzen. Dieser Unternehmer aus der niederländischen Provinz Brabant ist für seine außergewöhnlichen, künstlerischen Kreationen bekannt und stellt an sich selbst hohe Anforderungen in Bezug die Qualität von Blumen und Pflanzen. Bei Phalaenopsis arbeitet Beckers fast blindlings mit Exemplaren aus der Kollektion von Opti-flor.

Meister-Blumenbinder Beckers liefert an Privatkunden und auch an den geschäftlichen Markt. „Wir arbeiten viel mit Abonnements. Unsere Kunden wissen: Wenn sie bei uns Blumengestecke bestellen, ist die Qualität hervorragend.“ Damit er die hohen Ansprüche seiner Kunden immer erfüllen kann, stellt Beckers hohe Anforderungen an seine eigenen Lieferanten.

Blindlings auf die Qualität vertrauen
„Ich fahre selbst oft zum Großhandel und bestelle manchmal im Webshop des Großhandels. Für mich ist wichtig, dass ich das Produkt selbst beurteilen kann. Qualität ist unser Handelszeichen. Da machen wir keine Konzessionen.“ Bei der exklusiven Phalaenopsis-Kollektion von Opti-flor bedarf es Beckers zufolge keiner Qualitätsinspektion vor dem Kauf. „Pflanzen von Opti-flor sind immer Spitzenqualität. Darauf kann man sich fast blindlings verlassen. Sie sind hübsch verzweigt, haben viele Blüten und blühen lange.“

Hervorragende Haltbarkeit
Beckers weiß: Auch die Haltbarkeit der Opti-flor-Kollektion ist hervorragend. „Ich habe viel Kontakt zu mobilen Kleinhändlern. Auch von ihnen höre ich, dass Produkte von Opti-flor nach einem tagelangen Transport nach Russland noch perfekt sind, dass bei anderen Produzenten die Knospen hingegen manchmal gelb werden oder abfallen.“ Aus Erfahrung weiß Beckers, dass die Qualität von Pflanzen im Laufe eines Jahres schwanken kann. „Bei Opti-flor ist die Qualität jedoch das ganze Jahr über konstant. Im Februar war es beispielsweise eine Zeit lang recht kalt. Ich weiß, dass in so einer kalten Zeit bei Kunden zuhause schon manchmal Knospen abfallen. Bei der Phalaenopsis von Opti-flor merkt man davon aber wirklich nichts.“

Pflanze respektieren
Beckers weiß auch, worin dies begründet liegt. „Viele Produzenten beschleunigen die Aufzucht ihre Pflanzen, damit sie so schnell wie möglich blühen. Bei Opti-flor hingegen respektieren sie die Pflanzen und lassen sie länger im Gewächshaus als andere Gartenbaubetriebe. Das resultiert in einer besseren Qualität und einer längeren Blüte und Haltbarkeit.“ Beckers ist auch mit der Breite des Opti-flor-Sortiments sehr zufrieden: „Sie sind innovativ und bringen regelmäßig neue Arten und Farben heraus. Sie haben eine sehr vollwertige Kollektion groß- und kleinblütiger sowie schmetterlingsförmiger Orchideen.“

Gute Erinnerungen
Der Meister-Blumenbinder aus Budel hat gute Erinnerungen an seinen Betriebsbesuch vor einiger Zeit bei Opti-flor. „Mit einem Teil unseres Team besuchten wir die „Orchid Inspiration Days“ von Opti-flor. Sie hatten sichtlich viel Zeit und Energie dafür aufgewendet. Sie nahmen sich wirklich viel Zeit für uns, informierten uns ausführlich über neue Arten und waren sehr aufgeschlossen für unser Feedback. Diese Transparenz schätze ich sehr. „Für mich gehört Opti-flor zur absoluten Spitze der Orchideenwelt.“