'Unsere Orchideentische sind die besten Quadratmeter unseres Gartenzentrums'

Gartenzentrum-Eigentümerin Nicole Kester
Zurück zur Übersicht

Gartenzentrum Ockenburgh in Den Haag ist zweifelsohne eines der schönsten Gartenzentren in Südholland. Konsumenten finden dort außer Gartenmöbeln, Blumen, Grillgeräten und Geschenkartikeln unter anderem auch ein sehr breit gefächertes Sortiment Zimmer- und Gartenpflanzen. Einer der Blickfänger ist eine fantastische Präsentation der Opti-flor-Kollektion auf drei Tischen.

Besucher können die Orchideenpräsentation kaum übersehen und daher gilt den Orchideentischen unaufhörlich großes Interesse. Besucher bewundern die wunderschöne Präsentation der Orchideen, von der Balletto bis zur Willd Orchid und von der Bellissimo bis zur Singolo, neben all den anderen Prachtstücken aus der Kollektion von Opti-flor. Mithilfe von Bannern, Aufdrucken an Tischkanten und Mobiles wird verdeutlicht, dass die Konsumenten hier die vollständige Kollektion von Opti-flor bewundern können.
„Phalaenopsis ist für uns eine wichtige Produktgruppe“, sagt Nicole Kester, die dieses erfolgreiche Gartenzentrum in der Nähe von Kijkduin zusammen mit ihrem Mann André leitet. „Ich denke schon, dass unsere Orchideentische in Bezug auf das Betriebsergebnis unsere besten Quadratmeter sind.“

Hohe Qualität
„Die Qualität der Orchideen von Opti-flor ist unübertroffen", sagt Nicole Kester und rüttelt dabei kräftig an einem Topf mit einer Mirror Miracle. „Sehen Sie selbst, wie fest die Pflanze im Topf steht. Die Zweige sind dick und gut entwickelt und die Pflanzen haben immer sehr viele Knospen. So haben sie viele Blüten, die dann auch noch sehr lange blühen.“ Nicole Kester zufolge hat das Gartenzentrum Ockenburgh eine relativ große Gruppe von Stammkunden. „Viele Leute kommen mehrere Male pro Monat. Dann ist es wichtig, dass man immer wieder versucht, sie mit neuen Präsentationen zu überraschen. Unsere Orchideentische eignen sich dazu ausgezeichnet.“

Gut besuchtes Orchideenwochenende
Mindestens einmal pro Woche wird der Orchideenvorrat ergänzt. „Opti-flor hat ein sehr breites Phalaenopsis-Sortiment. Das ist für uns wichtig, denn dadurch können wir auf unseren Orchideentischen wechselnde Präsentationen aufstellen. Ich würde es sogar begrüßen, wenn Opti-flor noch mehr neue Arten herausbrächte.“ Einmal pro Jahr organisiert das Gartenzentrum Ockenburgh ein Orchideenwochenende. „Dann steht alles im Zeichen der Orchideen. Und dann sind auch immer Leute von Opti-flor dabei. Sie beraten die Besucher unter anderem über die Pflege. Unsere Kunden finden es fantastisch, mit den Produzenten zu sprechen.“

Bekannte Orchideenmarke
Opti-flor ist nur einen Katzensprung vom Gartenzentrum Ockenburgh entfernt und daher ist Nicole Kester häufig dort. „Hier in der Gegend kennen viele Leute Opti-flor und wissen, dass wir die vollständige Kollektion im Hause haben. Besucher verlangen manchmal auch ganz speziell eine Orchidee von Opti-flor.“ Nicole Kester freut sich daher, dass man jede Orchidee von Opti-flor an der schicken ovalen Bildmarke erkennt, die auf einem Stöckchen in jedem Topf steckt. „Es ist eine hübsche Bildmarke, die in Bezug auf Orchideen für das Beste steht.“

Auch über die Zusammenarbeit mit Opti-flor ist Nicole Kester sehr zufrieden. „Es gefällt mir, dass wir uns gegenseitig alles sagen können. Wenn es überhaupt mal eine klitzekleine aufbauende Kritik gibt, gehen sie bei Opti-flor auf professionelle Weise damit um. Das ist für mich die Grundlage des gemeinsamen Erfolgs.“